Nach der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin findet auch die Internationale Handwerksmesse in München nicht statt.
Nach der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin findet auch die Internationale Handwerksmesse in München nicht statt.
Foto: dPA

München - Holger Schwannecke ist sauer. „Dieses Gespräch hätte stattfinden müssen, um positive Signale zu senden für das Zusammenstehen von Politik und Wirtschaft“, murrt der Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH). Er spricht vom traditionellen Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Spitzen der deutschen Wirtschaft am Rande der Internationalen Handwerksmesse (IHM) in München.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.