Das leere Messegelände in Berlin.
Das leere Messegelände in Berlin.
Foto: dpa/Frank May

Berlin - Am Donnerstag geht für Rüdiger Koch eine neue Zeitrechnung los. Seine Firma lief gut, ein Spezialunternehmen für Möbelbau, Design, Setbau und Veranstaltungsorganisation. Die Umsätze lagen im Millionenbereich und sicherten das Einkommen von 80 Mitarbeitern. Bis Corona kam. Es gibt nichts mehr zu tun. Am Donnerstag gehen alle in die Kurzarbeit – und damit haben das Unternehmen und die Beschäftigten wenigstens eine Chance, die Pandemie-Zeit zu überstehen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.