Sie ist der Stolz eines jeden Milchbauern: die 100.000-Liter-Kuh. Der Lokalzeitung, auch der landwirtschaftlichen Fachpresse ist das eine kleine Geschichte wert. Denn die gigantische Menge ist eine Ausnahmeleistung. Sie wird nur erreicht, wenn alles drum herum stimmt: genetische Ressource, Stall- und Weidemanagement mit Auslauf mindestens im Sommer, optimiertes Futter. Würde die Kuh so viel Milch produzieren wie noch vor 150 Jahren, also vielleicht 1 000 Liter im Jahr, müsste sie 100 Jahre alt werden, um diese Menge zu erreichen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.