Berlin - Im Wahlkampf werben die großen Parteien für sich mit dem Versprechen auf Steuersenkungen. CDU wie auch SPD wollen die Deutschen um 15 Milliarden Euro entlasten. Zur Gegenfinanzierung will die SPD den Spitzensteuersatz von 42 auf 45 Prozent erhöhen, die Reichensteuer stiege damit von 45 auf 48 Prozent. Bundeskanzlerin Angela Merkel wiederum hat höhere Steuern für Besserverdienende ausgeschlossen. Wie viel Steuern zahlen die Reichen eigentlich?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.