Der Laden ist nur etwa 9 Quadratmeter groß, liegt aber an einer Hauptstraße in dem berühmten jahrhundertealten Markt.
Foto: Christine-Felice Röhrs/dpa

Istanbul - Groß ist der Laden nicht. 9,2 Quadratmeter Nutzfläche ganz genau. Das Licht ist grell, der Ladentisch kurz. Am attraktivsten ist das Schaufenster. Kleine Goldplättchen an roten Schleifen schimmern dort, typisch türkische Geschenke für Hochzeitspaare. Am Freitag soll diese Mini-Immobilie, derzeit ein Goldhandel, über ein Gericht in Istanbul versteigert werden. Ihr Wert liege bei 12 Millionen Lira, heißt es in der Ankündigung - satte 1,8 Millionen Euro. Das Lädchen liegt immerhin in einer der begehrtesten Shoppinglagen der Welt: im Großen Basar von Istanbul.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.