Düsseldorf - Mit Social-Media wollen die seit Februar unter dem Dach von Thor Industries agierenden Wohnmobilhersteller Hymer Group und Thor verstärkt auch junge Käufer für das Caravaning begeistern. „Social Marketing wird zu einem Kernelement im Dialog mit unseren Kunden“, sagte der Geschäftsführer des baden-württembergischen Herstellers Hymer, Martin Brandt.

Auf den Social-Media-Plattformen Instagram und Twitter gehe es einfach nur um Partnerschaften, betonte Thor-Geschäftsführer Bob Martin im Gespräch vor der Branchenmesse Caravan Salon in Düsseldorf. Die Messe ist am Freitag gestartet. „Wir haben unsere Wohnmobile schon an Filmstars für ein Wochenende ausgeliehen und die haben Millionen von Followern“, erklärte Martin weiter.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.