„Du kommst nie zur Ruhe“, sagt einer der Mitarbeiter in Leipzig. Insgesamt hat Amazon in Deutschland 13 Logistikzentren; in Leipzig arbeiten insgesamt 1500 Leute. 
Foto: Imago

Berlin - Wo Amazon ist, gibt es Kameras. Sie hängen an allen Standorten, in den Lagern, zur Diebstahlprävention, manche mit 360-Grad-Blick, andere überwachen die Arbeitsabläufe und registrieren, wenn die Prozesse an den Fließbändern ins Stocken geraten oder irgendwo Pakete im Weg liegen. Seit einigen Tagen haben einige von ihnen noch eine neue Funktion; dazu wurde eine zusätzliche Software aufgespielt: Sie können damit überwachen, ob sich die Mitarbeiter an die Abstandsregeln halten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.