Gerade bei Verträgen gibt es meist ein großes Sparpotential. Vergleichsportale können beim Kostencheck helfen.
Foto: imago/Westend61

Berlin - Spätestes mit einem Blick auf die Auswertung des Haushaltsbuches wird klar: Kaum ist der Lohn auf dem Konto, ist ein Großteil davon auch schon wieder weg. Miete, Nebenkosten, Versicherungen und Telefonverträge verschlingen monatlich große Summen. Verhindern kann man das nicht, aber verringern. Wichtig ist: Behalten Sie den Überblick über ihre Fixkosten und setzen Sie da an, wo es sich wirklich lohnt, genau hinzuschauen. Ein Überblick:

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.