Derzeit will die Initiative Berlin Werbefrei ein Volksbegehren einleiten, Werbung im öffentlichen Raum zu minimieren. Die Berliner Agentur Stoyo stört das herzlich wenig. Sie wirbt nicht an Litfaßsäulen, nicht auf blinkenden Werbetafeln im Stadtbild, sondern auf Facebook und Instagram. Und zwar mit Videos, die viral gehen, die sich rasend schnell über die sozialen Netzwerke verbreiten, sodass das beworbene Produkt auf diesem Weg Aufmerksamkeit bekommt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.