In Folge der Corona-Pandemie waren in der Region zeitweise fast 70.000 Jobs verloren gegangen, aber seit Monaten geht die Zahl der Arbeitslosen stetig zurück. Laut neuesten Zahlen der hiesigen Arbeitsagenturen waren im Februar 182.601 Berliner als arbeitslos registriert. Das waren gut 29.317 weniger als im Februar vergangenen Jahres, aber noch immer 26.000 Arbeitslose mehr als im Februar 2020. Seinerzeit lag die Arbeitslosenquote in der Stadt bei 8,0 Prozent, heute bei 9,0 Prozent. In Brandenburg sind derzeit 75.682 Menschen ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote dort beträgt aktuell 5,7 Prozent.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.