In Oslo regieren immer mehr E-Autos.
Foto: Stock & People/Derifo

Berlin - Es geht um die Umwelt und um ein besseres Stadtklima. Sich aber deshalb vom geliebten Diesel oder Benziner zu trennen, scheint für viele Berliner Autofahrer noch ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Hört man sich in der Stadt um, zeigen sich die meisten Pkw-Besitzer kaum bereit, künftig ihren Verbrenner abzuschaffen und auf ein in der Anschaffung teures Elektroauto umzusteigen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.