Viel Stress haben Paketdienstleister rund um den Black Friday.
Viel Stress haben Paketdienstleister rund um den Black Friday.
Foto: imago images / Westend61

Bonn/Hamburg - Schnäppchenjäger rund um den Black Friday setzen Deutschlands Paketbranche unter Druck. Denn die Rabattaktionen des Handels treiben die Paketberge weiter in die Höhe: So rechnet der Logistiker Hermes in diesem Jahr mit 10 Prozent mehr Sendungen beim Black Friday und der anschließenden Cyber Week im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie die Firma mitteilte. Der Wochen-Höchstwert an Hermes-Paketen im ganzen Jahr könnte in diesem Zeitraum liegen - und nicht mehr kurz vor Weihnachten. Beim Konkurrenten DPD war dies bereits 2018 der Fall - wenige Tage nach dem Black Friday lieferten Zusteller so viele Pakete aus wie sonst nie in dem Jahr.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.