Arbeit, Familie, Wlan – inmitten all der Bits und Bytes der sozialen Medien weicht unser analoges dem digitalen Sein mit jedem Like. Brüskierte uns noch vor Jahren, was Edward Snowden der Welt über die NSA als Spähorgan zu sagen hatte, klicken wir inzwischen die Nutzungsbedingungen von Whatsapp weg, wie wir im Sommer nach Mücken schlagen: unbedacht und im Reflex. 

Google, Amazon, Facebook und Apple wildern wie die spanische Conquista im 16. Jahrhundert in Lateinamerika, meint Nick Couldry dazu. Der Soziologe ist als Professor an der London School of Economics mit den großen Techfirmen befasst. Über die sozialen Dynamiken, die aus dem Geschäft mit Daten entstehen, hat er 2019 ein Buch geschrieben. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.