Es ist ein erbitterter Streit ums Geld – und er ist dabei zu eskalieren: Am Freitag forderte Russland den Nachbarstaat Weißrussland auf, den inhaftierten russischen Topmanager Wladislaw Baumgertner umgehend freizulassen. Um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, setzte Russland ein sofortiges Einfuhrverbot für Schweine und Schweinefleischprodukte aus Weißrussland in Kraft.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.