Ob Schmuck, wichtige Dokumente oder auch Bargeld: Wer Wertvolles besitzt, will, dass es sicher verwahrt ist. Das Bankschließfach ist für diese Fälle gefragt. Bei der Berliner Sparkasse sind die Schließfächer bereits seit Jahren zu knapp über 90 Prozent ausgelastet, erklärt eine Sprecherin. Anderswo gibt es bereits Wartelisten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.