Der Kleiderschrank quillt über, das Portemonnaie leider nicht? Gerade bei Klamotten kann man eine Menge sparen.
Der Kleiderschrank quillt über, das Portemonnaie leider nicht? Gerade bei Klamotten kann man eine Menge sparen.
Foto: imago/Westend61

Berlin - Die Bluse im Schaufenster der Modekette scheint einem auf den Leib geschneidert. Der 70. Geburtstag von Oma wird groß gefeiert – ein neues Kleid muss her. Dieses Denken kommt Ihnen bekannt vor? Dabei ärgern Sie sich oft im Nachhinein über einen vielleicht doch unnötigen Klamotten-Kauf. Der Kleiderschrank platzt schon lange aus allen Nähten – das kennen vor allem Eltern von Kleinkindern -, im Portemonnaie hingegen ist Ebbe angesagt. Merken Sie etwas? Es ist höchste Zeit für ein paar Veränderungen, mit denen Sie sich wohler fühlen und Geld im Alltag sparen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.