„Den extremen Wertzuwachs von Grund und Boden abschöpfen“: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken stehen zu ihrem Steuervorschlag.
„Den extremen Wertzuwachs von Grund und Boden abschöpfen“: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken stehen zu ihrem Steuervorschlag.
Foto: dpa/Kay Nietfeld

Berlin - Die neue SPD-Spitze hat mit der Forderung nach einer höheren Besteuerung von Grundbesitz für Aufregung gesorgt. Die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Vorstoß von Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.