In diesem besonderen Jahr gibt es für Steuerzahler einige Vergünstigungen vom Staat. Das bekannteste Beispiel ist die reduzierte Mehrwertsteuer: Statt 19 Prozent zahlen wir bis zum Jahresende nur 16 Prozent auf die meisten Waren; Bücher und andere Artikel mit reduzierter Mehrwertsteuer werden nur noch mit fünf statt wie bisher mit sieben Prozent vom Staat belegt. Wir geben Tipps, wie sich die Steuerlast weiter senken lässt.

Anschaffungen: Die oben erwähnte Herabsetzung der Mehrwertsteuer soll den Konsum ankurbeln. Wer größere Anschaffungen plant, einen neuen Computer, einen Fenseher oder einen Büroschrank, sollte sich noch in diesem Jahr entscheiden und kaufen. Entscheidend für den Steuersatz ist, dass der Gegenstand noch in diesem Jahr geliefert wird. Dieser Rat gilt für diejenigen, die den Arbeitnehmer-Pauschbetrag von 1000 Euro voraussichtlich überschreiten. Wer dies nicht tut, kann darauf verzichten, Geld auszugeben und Belege zu sammeln.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.