Immer mehr Deutsche lassen sich Tinte unter die Haut stechen, die dort ein Leben lang bleibt: So ist fast jeder zehnte hierzulande tätowiert, bei den 16-29-Jährigen sogar jeder Vierte. Doch nicht immer sind die Kunden nach dem Besuch im Tattoo-Studio zufrieden. Das Problem: Wenn das Werk erst einmal gestochen ist, gibt es keinen Weg mehr zurück.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.