Ladestation von Tesla in Berlin.
Foto:  imago images/photothek

Brandenburg - Es war ein Paukenschlag, als Tesla-Chef Elon Musk im letzten November verkündete, ausgerechnet in Brandenburg eine neue Giga-Factory bauen zu wollen. 500.000 E-Autos. 10.000 neue Arbeitsplätze. Startschuss schon nächstes Jahr. Fast zu schön, um wahr zu sein, weswegen viele dem berüchtigten Visionär keinen Glauben schenken wollten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.