Die Lichter in den Büros der Europäischen Zentralbank (EZB) leuchten im letzten Licht des Tages. 
Foto: imago images/Marcel Lorenz

Legen Europas Währungshüter bei ihren Corona-Hilfen eine Schippe drauf? Seit Tagen bereiten führende Vertreter der Europäischen Zentralbank (EZB) verbal den Boden vor für eine Ausweitung des Notkaufprogramms für Anleihen. Bei der Sitzung des EZB-Rates an diesem Donnerstag könnte die Entscheidung fallen. Die Beschlüsse werden am Nachmittag (13.45 Uhr) bekannt gegeben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.