Eine Flugbahn als Parkplatz für die Lufthansa Maschinen auf der Nordwest Landebahn des Flughafens Frankfurt am Main. Der Tourismus ist weltweit zum Erliegen gekommen. (Symbolbild)
Eine Flugbahn als Parkplatz für die Lufthansa Maschinen auf der Nordwest Landebahn des Flughafens Frankfurt am Main. Der Tourismus ist weltweit zum Erliegen gekommen. (Symbolbild)
Foto: imago images/Jörg Halisch

Berlin - Bei stornierten Flügen und Pauschalreisen sollen Konsumenten nach Vorschlägen aus der Bundesregierung künftig Gutscheine erhalten anstelle von Erstattungen. Damit könnten Fluggesellschaften und Reiseveranstalter in der Corona-Krise finanziell entlastet und vor Liquiditätsengpässen bewahrt werden, argumentierten Regierungsvertreter im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.