Die «Aida Mira» - hier Anfang Dezember im Hafen von Palma de Mallorca - wurde nicht rechtzeitig zur ersten Fahrt fertig. Dabei waren schon Gäste an Bord.
Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Rostock/Papenburg - Die Passagiere waren schon an Bord, als Aida Cruises die erste Kreuzfahrt der „Aida Mira“ direkt vor dem Auslaufen aus dem Hafen von Palma de Mallorca absagte. Zu viele Bereiche des Schiffs seien noch nicht fertig, erklärte die Reederei.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.