Weihnachten - da denken wir gern an Harmonie, Freude und besinnliche Stunden. Doch wehe der Chef verlangt, dass am 24. Dezember gearbeitet wird - oder der Weihnachtsbaum geht kurz vor der Bescherung in Flammen auf. Gut ist es in solchen Fällen, wenn man seine Rechte kennt. Rechtsanwalt Christian Solmecke von der Kölner Kanzlei Wilde Beuger Solmecke beantwortet häufige Fragen rund um das Weihnachtsfest.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.