Berlin - Eine Welle bricht über die Event-Branche in Deutschland herein. Eine Welle von Stornierungen. Eine, die genug Kraft entwickeln kann, um den sechstgrößten Wirtschaftssektor endgültig in den Ruin zu treiben. Denn die Branche ist schutzlos. Am Jahresende laufen die staatlichen Finanzhilfen aus, die bisher in der Corona-Pandemie gewährt wurden. Die Branche fordert, das Programm zu verlängern und langfristig eine Perspektive zu eröffnen. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.