Berlin - 2020 haben sich viele Menschen das erste Mal mit ihren Finanzen beschäftigt. Motiviert durch niedrige Zinsen und günstige Gebühren bei sogenannten Smartphone-Brokern – aber auch deren Marketing-Budgets –, strömen sie an die Aktienmärkte. Dabei sind vor allem ETF (Exchange Traded Funds) bei Privatanlegern sehr beliebt, die gegen eine geringe Gebühr die Wertentwicklung auf den Weltmärkten abbilden. Thomas Kehl verschafft, über seinen YouTube-Kanal Finanzfluss, den Kleinanlegern eine erste Orientierung im unübersichtlichen Börsengeschehen.

Wie haben Sie angefangen zu investieren?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.