An den Mal-Workshops von Artnight nahmen vor der Corona-Krise im Monat mehr als 30.000 Menschen teil. Jetzt bietet entwickelt die Firma Produkte für Zuhause. 
Foto: Artnight

Berlin - Ein bisschen fühlt es sich für Aimie-Sarah Carstensen und ihren Geschäftspartner David Neisinger wieder wie vor dreieinhalb Jahren an, als sie ihr Start-up Artnight gründeten und praktisch rund um die Uhr arbeiteten, um erfolgreich und bekannter zu werden. Damals ist ihnen dieser Schritt gelungen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.