«Geld macht glücklich», heißt es oft. Der Zusammenhang zwischen Geld und Glück treibt Forscher seit Jahren um. 
Foto: imago images / Westend61

Berlin - «Geld macht glücklich», heißt es oft. Der Zusammenhang zwischen Geld und Glück treibt Forscher seit Jahren um. Die UN legt beim jährlich wiederkehrenden «Weltglückstag» (Englisch: International Day of Happiness) am Freitag (20. März) einen von drei Schwerpunkten darauf, der Armut ein Ende zu setzen. Also muss da doch was dran sein - oder?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.