Am Donnerstag wird mit dem früheren Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg ein prominenter Zeuge vor dem Wirecard-Untersuchungsausschuss aussagen. Dass der Skandal bereits an der Spitze der Bundesregierung angekommen ist, zeigte die Befragung von Bundeskanzlerin Angela Merkel durch den FDP-Abgeordneten Florian Toncar. Auf die beharrliche Nachfrage nach der politischen Verantwortung reagierte die Kanzlerin zunehmend genervt und fühlte sich angesichts der Konkretheit der Vorhaltungen sichtlich unwohl.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.