Berlin - Ein Hauch von Hoffnung für die Mitarbeiter des von der Schließung bedrohten Coriant-Werks in Siemensstadt durch den neuen US-Eigentümer Infinera. Sie soll am morgigen Mittwoch Thema im Wirtschaftsausschuss des Bundestags werden. Beantragt hat das der Linken-Abgeordnete Pascal Meiser. Am selben Tag gibt es Verhandlungen der Arbeitnehmervertretung mit Infinera.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.