Ein Kind in Uganda. Über seinem Bett befindet sich ein Moskitonetz. (Symbolfoto)
Foto: imago/ZUMA Press 

Stockholm - Die sogenannten Wirtschaftsnobelpreise gingen dieses Jahr an die Armutsforscher Abhijit Banerjee, geboren 1961 in Mumbai, seine Ehefrau Esther Duflo, geboren 1972 in Paris, und Michael Kremer, geboren 1964 in den USA.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.