Berlin - Aktien, Fonds oder Indexfonds, sogenannte ETFs, sind als Anlageformen bekannt. Der große Markt der Zertifikate ist dagegen für viele fremdes Terrain. Dabei beträgt das Gesamtvolumen des deutschen Zertifikatemarkts nach Berechnungen des Deutschen Derivate Verbands derzeit 74 Milliarden Euro. Wir erklären, für wen sich Zertifikate eignen und worauf bei einer Anlage zu achten ist.

Was sind Zertifikate?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.