Palma de Mallorca - Als Kind wollte ich auf Reisen nirgendwo als Tourist erkannt werden. Mir war das irgendwie peinlich, auch weil mir die Touristen aus Deutschland oft peinlich waren. Das war eine ziemlich dumme Idee von mir. Denn als deutsche Kartoffel mit roten Haaren reicht es eben nicht, ein paar Brocken der Landessprache auswendig zu lernen. Und so bin ich heute gerne überall auf der Welt Tourist und kaufe mir auch von allen möglichen Nationalparks und Top-Sehenswürdigkeiten Souvenirs und Baseballkappen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.