Im Leben der meisten Jungen, die in Westdeutschland in den 70er- und 80er-Jahren groß geworden sind, gab es zwei einschneidende Ereignisse. Beide hatten mit dem Fußballmagazin Kicker zu tun beziehungsweise dem alljährlich sehnsüchtig erwarteten Sonderheft des Kicker, das jeden Sommer im Vorfeld der nahenden Bundesligasaison erschien, mit den neuen Mannschaftsfotos und daneben: den biografischen Angaben der Spieler.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.