Der Mann auf der Anklagebank echauffiert sich. Die Vorwürfe, die der Staatsanwalt gerade mit der Anklage verlesen hat, seien „eine ungeheuerliche Beschuldigung“. „Dass ich keinen Orden bekomme, verstehe ich. Aber dass ich noch als Mörder hingestellt werde“, sagt der 50-Jährige mit tränenerstickter Stimme. Auf die Frage des Staatsanwalts, warum er seinen Kindern nicht geholfen habe, rastet Albrecht T.* aus. „Ich wünsche Ihnen, dass Ihr Arsch auch mal so brennt.“ Vor ihm auf dem Tisch liegt seine schwarze Baseballmütze, die den Schriftzug „Jurassic Park“ trägt und die er tief ins Gesicht gezogen hatte, als er den Gerichtssaal in Handschellen betrat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.