Berlin - Im Nordosten Berlins leben über 400.000 Menschen. Mehr als in Bonn, Bochum oder Bielefeld. Im Großbezirk tummeln sich zahllose Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt. Und es werden immer mehr. Hier ein lokales Festival zu etablieren, macht Sinn. So kann ein Eindruck vermittelt werden, was in den Ateliers von Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee eigentlich so los ist. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.