Berlin - Er sprach seine Opfer an und fragte sie nach dem Weg. Dann zerrte Sinisa K. die Frauen an abgelegene Stellen, würgte und vergewaltigte sie. Sieben junge Frauen im Alter von 14 bis 27 Jahren hatte der 30-Jährige im vergangenen Sommer in Berlin und Brandenburg überfallen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.