Berlin - Der 9. Mai 2017 war ein trüber, grauer Tag in Moskau. Ein kalter Nieselregen fiel den ganzen Tag über der Stadt. Zum ersten Mal seit der Einführung der Luftshows bei den Paraden zum Tag des Sieges musste dieser Teil wegen schlechten Wetters abgesagt werden. Aber für mich und meine Freundinnen, vier Russistik-Studentinnen Anfang 20, die ein Auslandsjahr in Sankt Petersburg verbrachten, waren Aufregung und Vorfreude trotzdem groß.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.