Berlin - Flieder, Narzissen und himmlisches Blau. Dafür, dass so viel Licht durch die pastellfarbenen Fenster fällt, bleibt es in der Zionskirche erstaunlich kühl. Der mintgrüne Putz im Altarraum über dem Kreuz sieht so aus, als platzte er jeden Moment ab. Plötzlich hallen Violinklänge durch das neoromantische Gemäuer, schwingen sich empor und legen sich nieder aufs bordeauxrote Polster der Kirchenbänke. Ein Mann in schwarzer Lederjacke läuft auf und ab und streicht die Violine. Edvard Grieg: „In der Halle des Bergkönigs“.

Berliner Verlag
Die Wochenendausgabe

Dieser Text ist in der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung erschienen – jeden Sonnabend am Kiosk oder hier im Abo.

Am 5./6. Juni 2021 im Blatt: 
Ein Porträt über Sven Marquardt: Wie der Künstler das Berghain verließ und sich im Lockdown als Fotograf neu entdeckte

Wahlen in Sachsen-Anhalt: Ein Besuch in der AfD-Hochburg Aken

Uns geht das Wasser aus! Wie Berlin und Brandenburg mit der drohenden Dürre umgeht

Die großen Food-Seiten: Eines der besten süddeutschen Restaurants in Kreuzberg. Und: Eine Portion Hass gegen den deutschen Spargel

https://berliner-zeitung.de/wochenendausgabe

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.