Berlin - Ich sage gleich zu Beginn etwas, was im Sozialkundeunterricht einer Berliner Brennpunktschule keinesfalls als akzeptable staatsbürgerliche Meinungsäußerung durchgehen würde. Ich weiß das, aber ich kann nicht anders. Neulich stand ich wieder anderthalb Stunden im Stau, weil „Querdenker“ die ganze Innenstadt blockierten – also: Ich kann auf das Demonstrationsrecht verzichten, es ist überbewertet. In der Empirie hat sich nämlich gezeigt: Fast nur Spinner, Sektierer, Radikalinskis und die üblichen deutschen Ekelpakete demonstrieren, die bürgerliche Mitte rückt selten aus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.