Berlin - Nicht alle modernen Restaurants, die in Berlin gerade wie Pilze nach dem Regen aus dem Boden sprießen und die Metropole zu einem globalen Mekka der Foodies machen, halten, was sie versprechen. Ich denke da etwa an das Barra in der Okerstraße in Neukölln. Dieser Ort mit seinen wirklich sehr spießigen und fast schon eingebildeten Servicekräften ist für mich deutlich überbewertet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.