„A man was lynched by police yesterday“. Ein Banner mit diesem Schriftzug hängt derzeit in der NOME Gallery in Schöneberg. Es ist das Werk des afroamerikanischen Künstlers Dread Scott, das er 2015 schuf – und dessen Bedeutung diese Woche neue Aktualität erhält.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.