Wenn vom 14. bis zum 20. März wieder die Fashion Week in Berlin stattfindet, dann setzt die Stadt eine lange Tradition fort, die nicht nur die deutsche Mode beeinflusst hat. Denn auch wenn viele der Meinung sind, dass Paris oder Mailand den Ton in der Mode angeben: Berlin stand mal für den „Berliner Chic“ und die Erfindung der Konfektionskleidung. Heute steht die Stadt vor allem für ihren individuellen Street Style, der sich – unter dem Aspekt der Vermarktbarkeit geeditet – regelmäßig bei internationalen Sportswear-Marken oder Designerbrands wiederfindet.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.