Seitdem ich im August 2020 aus Großbritannien nach Berlin umgezogen bin, gibt es eine Sache, worauf ich mich bei meinen Besuchen zu Hause immer verlassen kann. Diese Sache ist zwar zuverlässiger als die Wahrscheinlichkeit, dass mein Ryanair-Flug aus BER Verspätung haben wird, oder dass ich nach der Landung andere Reisende im Flughafen und auf der Straße damit ärgere, auf der rechten Seite von Wegen und Korridoren zu gehen, und nicht auf der linken. Nein, noch zuverlässiger als all das ist, dass es bei jedem meiner Besuche einen neuen Witz über Boris Johnson geben wird. Irgendwas komisches wird er wieder angestellt haben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.