Berlin - Manche meiner Kollegen handeln dieses Restaurant als den nächsten Michelin-Stern-Kandidaten. Ich spreche vom Bricole. Seit vier Jahren ist es nun am Prenzlauer Berg, im Helmholtzkiez, ein Lieblingsladen. Während des Lockdowns war es für viele Anwohner ein Lichtblick, da man sich hier am Thekenfenster Königsberger Klopse, Spargelragout und Ententerrine in Gläsern abholen konnte. Dazu gab es frisch gebackene Bauernbrote, Karamellbutter und bezahlbare Weine.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.