Berlin -  Die Zahl der Patente auf Pflanzen hat sich weltweit verhundertfacht. Von knapp 120 im Jahr 1990 auf heute 12.000 Sorten – 3500 davon sind nach Angaben der europäischen Initiative No-Patents-On-Seeds in Europa angemeldet. Durch die Patentierung einer Pflanze hat der Patentinhaber meist das exklusive Recht, das Produkt zu züchten, anzubauen und zu verkaufen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.