Kennen Sie das? Sie sind ein bisschen verkatert und möchten mittags einfach nur etwas Solides essen, ohne viel Getue drumherum, nur günstig und lecker muss es sein? Ja, so ist es mir kürzlich an einem grauen, kalten Dezembertag ergangen. Ich wollte mich mit einer Freundin zum Essen treffen. Da hat sie mich nach Wedding gelockt. Zu ihrem Lieblingsitaliener, wie sie sagte, das DaGiorgio's in der Nähe vom Gesundbrunnen. Anfangs war ich etwas skeptisch. Würde sich die Reise lohnen? Doch ich willigte ein.

Was soll ich sagen? Der Laden hat ideal in meine Stimmung gepasst. Sie können es sich vorstellen! Ich traf auf einen Italiener, der nichts Besonderes anbietet außer solider Küche. Außerdem ist das Interieur so, wie es bei einem Eckitaliener in Norddeutschland (Hamburg) aussehen könnte. Innendrin stehen ein paar Holztische, dekoriert sind sie mit rot-weißen Tischdecken, auf den Tischen stehen Kerzen, an der rot bemalten Wand hängen alte Gemälde und die Lautsprecher spielen wunderbare Jazz-Musik. Das DaGiorgio's in Wedding ist so ein Laden, in dem man nach einem langen Tag stranden möchte, wenn es draußen kalt ist und man keine Lust auf Experimente hat, sondern einfach nur auf gutes Essen, Hauswein, ein ehrlich gezapftes Pils oder eine solide zubereitete Pasta.

Es ist die Reise wert

Und günstig ist das DaGiorgio's auch noch. Ehrlich gesagt fühlte ich mich an meine Studententage erinnert, als man mit 20 Euro in der Tasche zu zweit fabelhaft Essen gehen konnte. Das DaGiorgio's in Wedding hält diese Altberliner Tradition am Leben, und schon dafür muss der Laden geliebt werden.

Wir haben übrigens eine Vorspeise bestellt (die Bruschetta, ganz klassisch) und dann als Hauptspeise eine Pizza Mista und Penne Gorgonzola. Die Pizza, natürlich römisch!, war herzhaft belegt, ein bisschen knusprig und doch nicht zu kross. Die Pasta war cremig und fein abgeschmeckt. Natürlich, keine Sterneküche, aber für etwa 25 Euro für zwei Personen kann man wirklich nicht mehr verlangen. Ganz im Gegenteil: Die Erwartungen wurden übertroffen! Ich kann Ihnen sagen: Im neuen Jahr werde ich häufiger zu DaGiorgio's gehen. Wenn ich schlechte Laune habe und etwas Gutes, Unkompliziertes essen möchte. Es ist die Reise wert! Man könnte auch sagen: Das DaGiorgio's ist ein echter Geheimtipp. Vielleicht einer der letzten in Berlin.

Wertung: 4 von 5 Punkten


DaGiorgio‘s Restaurant, Grüntaler Str. 11, 13357 Berlin, dienstags bis sonntags, 13 bzw. 15 bis 23 Uhr.

Dieser Text ist in der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung erschienen – jeden Sonnabend am Kiosk oder hier im Abo.