Berlin - Letztens war ich in einer Talkshow im SWR. Ich durfte mich äußern zu der Frage, ob Prostitution verboten werden sollte. Immerhin hatte diese Fragestellung den Vorzug der Klarheit: Wird uns doch oft genug das sogenannte Nordische Modell, also das Sexkaufverbot, als Köder hingehalten – nach dem angeblich wir armen Huren nicht kriminalisiert würden, sondern nur die bösen Leute, die uns bezahlen. Dabei ist dieses Modell genau genommen nichts anderes als ein Prostitutionsverbot, diskret verpackt.

Das Elend der Bigotterie

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.