Berlin - Berlin steckt voll im Sommer. Gerade in diesem Jahr erwacht Berlin kraftvoll aus dem langen, grauen Pandemie-Winter. Die Corona-Neuinfektionen tendieren derzeit gegen null, Restaurants und Cafés haben geöffnet, die Clubszene wagt einen zunächst noch zaghaften Neuanfang und die Menschen strömen an die unzähligen Badeseen und in die Schwimmbäder der Stadt. Berlin und seine Kieze leben wieder.

Die junge Berliner Fotografin Lucia Jost, 23, steht noch am Anfang ihrer Karriere. Sie ist in Kreuzberg geboren und aufgewachsen und wohnt jetzt in Friedrichshain. Nach dem Abitur bereiste sie Indien und Brasilien, entdeckte die Street Photography und ist gerade noch in ihrer Ausbildung am Lette Verein in Berlin-Schöneberg. Nebenbei arbeitet sie freiberuflich als Fotografin u.a. für Vice, das Lifestyle-Magazin Das Wetter, macht eigene Fotoserien und portraitiert Schauspieler und Prominente. Das große Thema ihrer Arbeit ist: Frauen und wie sie die Welt sehen. Mit ihrer Fotoserie „Wet Hot German Summer. La Deutsche Vita in Berlin“ fing Lucia Jost das Lebensgefühl Berliner Sommer schon im vergangenen Jahr ein. Herausgekommen sind starke Bilder, die Berlin in all seinen Facetten zeigen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.