Berlin - Seit der Pandemie sind mehr Menschen beim Online-Dating aktiv als je zuvor. Und der Trend hält an, vor allem in Berlin, wo die Dinge in Sachen Liebe ja bekanntlich überhaupt etwas locker-flockiger zugehen als anderswo. Aber wohin verabredet man sich am besten auf ein erstes Date in der Hauptstadt? Zum gemeinsamen Schauklen nach draußen auf den Kinderspielplatz? Ins erbarmungslose Neonlicht des Spätis nebenan, wo jede Pore ausgeleuchtet und jedes Bier getrunken wird? Oder doch auf die Siegessäule, dem unvergleichlichen Glow der Berliner Morgensonne hinterher jagend? Unsere Autorinnen und Autoren geben Antworten.

imago/Gštz Schleser
Schaukeln im Mauerpark

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.